Lazy Sunday: Rickreferrer

Neulich doch tatsächlich als Referrer entdeckt, ich glaube zwar nicht, dass mein Blog das neue Rickroll sein wird (es wäre auch etwas verletzend), aber damit niemand enttäuscht wird:

Ich muss gestehen, ich hab den Song in meiner Disco-Playlist und kann mir eigentlich schlimmere Songs vorstellen, mit denen ich bespammt werde…beispielsweise alles, was Kylie Minogue jemals gemacht hat.

PS: Ich war gestern im Duncker und hab mich endlich mal wieder auf einer Indieparty zu hause gefühlt. Sehr freundliches Personal, ein charmant eingerichteter Club, Tanzfläche ist zwar wönzig, dafür hat man aber immer irgendwie Platz gehabt. Donnerstags kann man da übrigens kostenlos Konzerte besuchen. Ach ja, der DJ war erstklassig, sehr rockig-alternative, aber wenn man erstmal auf diversen Indiepartys war, die irgendwann in Mash-Up Massaker ausgeartet sind, ist es sehr schön, wenn man mal wieder urigen Rock’n Roll hören kann. Schade, dass meine Haare zu kurz zum Bangen sind.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s