Lieblingslied: Rubik – Laws of Gravity

Fantastisches Lied von Finnen, Finnen hatte ich meiner Meinung nach lange nicht mehr im Blog. Am Wochenende durfte ich sie auch noch live sehen (im Rahmen einer skandinavischen Partyreihe, da hab ich dann auch von der Band gelernt, dass Finnland nicht zu Skandinavien gehört – na huch) und das war wirklich ein Erlebnis, eine total mit Instrumenten, Kabeln und Verstärkern zugemöllte Bühne, sehr viel Schweiß (ehrlich, war nicht mehr schön) und ein verträumter Indierocksong nach dem anderen, bis man sich ganz verzaubert gefühlt hat. Die sehr poppigen Songs (ich glaube, darunter auch diese Schönheit), haben Rubik dann als Zugabe gespielt, was interessant ist, normalerweise fängt eine Band ja radiofreundlich an und schraubt sich dann in das, was Musikfans als Kunst und Ostseewellefans als Lärm verstehen, hoch. Aber nicht mit Rubik. Volle Breitseite und dann Luft zum Pop atmen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s