When the Saints go Machine: Konkylie

Ich muss ganz ehrlich sagen, ich weiß nicht, was ich sagen soll. When Saints go Machine kommen aus Dänemark – wo ja bekanntermaßen sehr guter Electro gemacht wird. Das an sich würde also schon reichen, aber diese Band – die abgesehen von einer EP ca. 5 Jahre auf dieses Album hin gearbeitet hat – hat etwas so Komplexes geschaffen, dass ein Genre ihm gar nicht gerecht werden würde, selbst eine Anreihung an Bindestrich-Genrebegriffen könnte hier keine umfassend zufrieden stellende Annäherung ermöglichen.
Alleine die Falsetto Gesänge von Nikolaj Manuel Vonsild, eine Mischung aus Antony und Hayden Thorpe und irgendjemand anderes, der mir gerade nicht einfällt, können einem den Atem rauben.
Schaut man sich die Kompositionen an, kann man gerne das Wort Prog verwenden, auch wenn die Musik durch die Electroeinsätze selten so klingt, aber genau das steckt dahinter, die Dramatik, die ausufernden Richtungswechsel, kein Song hört so auf, wie er angefangen hat, unberechenbar, aber immer positiv überraschend breitet sich das Album vor einem aus, schwappt mal zu Danny Elfman Klängen hinüber, stolpert hier zu den Fleet Foxes oder setzt sich einfach mal im 90er Jahre Dance fest.

Das Großartige daran ist, dass es trotzdem nicht zu abgehoben ist, nicht so sehr entfremdet, wie andere Bands, die sich mehr dem Art als dem Pop verschrieben haben und auch wenn die Synthies immer dicht an der Oberfläche schwimmen, das Album ist ungemein warm und emotional, keine nordische Kühle, keine ironische Distanz.

Und dann kann man auch noch dazu tanzen, ich werd nicht mehr!

[Und warum lag der Beitrag jetzt ne Woche bei mir im Archiv und wurde nicht von mir veröffentlicht? Unmöglich, nicht, dass das einreisst!]

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s