Luke Temple: Nein wie schön

So, bevor ich mir das neue RHCP Album angetan habe, habe ich etwas viel schöneres auf den Ohren gehabt und zwar Luke Temple und ein Album, dass einem mit dem letzten Song noch überraschen kann. “Don’t act like you don’t care” ist ein wunderschönes Stück aus 60er Jahre Folk, ein wenig 50er Rock’n Roll Slow Dance Attitüde und viel kanadischem Exzentriker Flair, dabei kommt Luke aus Massachussettes (na gut, kann ja passieren). Seine bekannte Band Here we go Magic kennt man vielleicht und die sind ebenso wie Temple immerhin bei Secretly Canadian gesigned, da sieht man mal wieder, Canadian ist mittlerweile wirklich sowas wie ein Musikstil.

Tja, was kann man zu “Don’t act like you don’t care” sagen? Der Gesang erinnert mich teilweise an Dead Man’s Bones oder auch die ruhigen Wild Beasts Momente also im höheren Falsett-Bereich angesiedelt, dabei aber immer entspannt genug, um nicht die Ohren zu überreizen. Musikalisch geht es auch in diese Richtung, wenn auch folkiger und immer mal wieder in Richtung illustrer Kombos a la Mumford & Sons (nur kauziger) oder Port O’Brien (nur ruhiger). Aber ja, dieser Retrocharme schwingt mit und Songs wie “How could I lie” erinnern an großartige Songwriter a la Otis Redding und ich übertreibe nicht, der Song ist so eine Schönheit, den will man nicht mehr loslassen.

So, mehr Songs will ich da gar nicht spielen, lasst den erstmal auf euch wirken und dann öffnet euch den anderen Juwelen auf seinem Album. Meine Güte, ich hab ja nicht mehr dran geglaubt, dass mir dieses Jahr noch ein Songwriter unterkommt, den ich so vorbehaltlos loben kann.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s