Adventskalender: Haha, nicht wirklich, aber hier sind The Crackling

Tourmusiker guter Solomusiker muss man immer ganz genau beobachten und danach ad hoc googlen, weil man sonst viel verpasst. So also geschehen, nachdem ich Dan Mangan mit seiner Wahnsinnstruppe auf der Bühne gesehen habe, erst einmal; Gord Grdina ist ein wahnsinnig guter Gitarrist, der Dämonen aus seiner Gitarre heraus geschrammelt hat, meine Güte.

So, und dann muss ich auch Schlagzeuger Kenton Loewen hervor heben, der nebenbei auch noch The Crackling ist/macht, ein ruhigeres Singer/Songwriter Projekt, das irgendwie Grunge/Garage-Gesangslinien hat und es dadurch schafft, das derzeitig ja doch etwas dröge gewordene Songwriting-Genre aufzufrischen.

Ich weiß, ich weiß, das Video ist total lang, aber es lohnt sich, Loewen hat ein paar interessante Sachen zu erzählen und noch viel schönere Sachen zu spielen.

PS: Ja, ich will das mit dem Adventskalender noch nicht ganz aufgeben, vielleicht stolper ich ja doch noch über irgendwelche Weihnachtslieder…

Übrigens, Gord hat so ein sehr experimentelles Projekt, dass sich Gord Grdina Trio nennt, da kann man Loewen auch wieder an den Drums sehen. Diese gluckenden Musiker aber auch immer. Da fällt mir auch wieder auf, dass “sehr experimentell” quasi immer heißt, dass ein Song länger geht als 5 Minuten. Das ist wohl irgendwie so Gesetz unter den Experimentellen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s