australische Wochen im Moshpit: Boy & Bear

Mensch, was geht da nur ab in Australien. Der nächste, bald schon heiß geliebte Act (ich spür’s in den Knochen) heißt Boy & Bear (na toll, ein paar Monate zu spät zum Bärenspezial, meine Herren!) und haben schon im Vorprogramm von Mumford & Sons und Laura Marling gespielt, obwohl ich ja eher an eine Mischung aus den Flashguns (leider nicht mehr zusammen) und Tapes’n Tapes erinnert werde, was aber auch am Ubersong “Milk & Sticks” liegen mag, der so schön ruppig ist.

Ihr Album “Moonfire” kam letztes Jahr im Heimatland raus und wirft sich dieses Jahr nun uns an den Hals. Folkrock mit Countryanleihen gibt es da drauf und die genießt man ja bekanntlich am Besten in einem Bus nach Nirgendwo, oder aber völlig verkatert nach einer trunkenen Nacht, in der man irgendetwas vergessen wollte, an das man sich leider wieder erinnert, während man seinen Kaffee umklammert wie ein Ertrinkender eine Holzplanke.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s