Ja, George R.R. Martin ist grad wichtiger…

Sorry, da die zweite Staffel von Game of Thrones noch auf sich warten lässt, habe ich mich zum Jahresbeginn mit den Büchern beschenkt und bin darüber hinaus sehr unsozial geworden, zudem auch noch schreibfaul (allerdings nur außerhalb meiner Arbeitszeiten), weil die Bücher ganz schön dick sind, aber auch so unglaublich spannend (wobei ich schon gehört habe, ab Band 4 soll es langweilig werden, also in spätestens drei Wochen bin ich evt. wieder zurück).

Als kleine Hinweise jedoch ganz fix –

1. Maccabees – given to the wild

Ach, ich hab mich auf Germanblogs schon ausgelassen, ein Traum von einem Album, ich hab ja nur ein wenig gezittert, weil ich nach dem zweiten Album schon wusste, dass die Maccabees nicht zu den Bands gehören, die nach dem ersten Album müde werden. Ich persönlich bin tief in “Ayla” verliebt und habe zudem den Opener samt in ihn symbiotisch reinfließenden “Child” zu meinem ersten Lieblingsopener des Jahres gekürt, das Album wird sicher auch noch oft laufen.

Ich stell mir das Album übrigens immer wie einen immer schneller werdenden Herzschlag vor…

2. Guided by Voices – let’s go eat the factory

Woah, so ca. 500 Songs auf einem Album, alle in Punkrocklänge, dabei aber nicht die Punkrockmonotonie sondern ein Haufen schöner Liebhaberstücke. Ich mag zwar die “typischen” Guided by Voices Songs, aber mein Favorit dürfte der doch sehr düstere, 80er Goth-ige “Hang Mr Kite” sein, den ich leider nicht posten kann, weil es ihn nicht auf youtube gibt. Aw, trauriger Smiley:(

Ich wollt noch was Drittes nennen, aber nu fällt mir grad nix ein. Nur das: ehrlich, wenn ihr irgendwas mit Fantasy/Mittelalteromanen anfangen könnt, A song of ice and fire. Awesome sauce.

Apropos, “does not compute” mit Michael Swaim (Cracked Autor) ist ebenso awesome sauce, aber auch awkward sauce.

Advertisements

7 thoughts on “Ja, George R.R. Martin ist grad wichtiger…

  1. Ich habs nur im wütenden, wilden Web gelesen, aber ich hoffe eigentlich darauf, dass das nur die Leute sind, die eher Probleme haben, sich in die neuen Charaktere rein zu lesen, die ja zweifelsohne ständig auf einen los gelassen werden. Noch bin ich fieberhaft dabei. Hast du den Vierten schon gelesen? Keine Spoiler, aber ein thumbs up wäre top.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s